braun

Bahnhof Wuerzbach Logo

Bodenbörse Saar

2. Weihercamp Handballcamp 2018

Vom 23.-25. Juli 2018 findet das zweite Handballcamp des TV Niederwürzbach in der Würzbachhalle statt.

Von morgens 09:30 bis...

Weiterlesen ...
1. Excellence-Camp Excellencecamp 2018
Individual-Trainingscamp

Am 30./31. Juli 2018 findet das erste Individual-Handballcamp des TV Niederwürzbach - das Excellence-Camp - in der Würzbachhalle...

Weiterlesen ...
Erste Herrenmannschaft
Die erste Mannschaft der Herren in der Saison 2017/2018
Zweite Herrenmannschaft
Die zweite Mannschaft der Herren in der Saison 2017/2018
Unsere Damen
Die erste Mannschaft der Damen in der Saison 2017/2018

2. Saisonniederlage für den TVN!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag kam es zum Topspiel der Saarlandliga zwischen der HSG Saarbrücken als Tabellenzweiten und dem TVN als Spitzenreiter. Wie auch im letzten Jahr sollte die Partie durch ihre speziellen Umstände zum Stolperstein für den TVN werden. In der Partie musste der TVN ausser auf Johannes Leffer auch auf Sebastian Diener verzichten. Als grösstes Handycap für den TVN sollte sich aber das Haftmittelverbot in der Rastbachtalhalle herausstellen. Schon beim Aufwärmen mischte sich der Hallenwart der Gastgeber in das Geschehen ein und kassierte Bälle von TVN Spielern ein, weil seiner Meinung nach diese nicht sauber genug wären, Das sorgte schon zu Beginn der Partie für Unruhe.

Im Spiel selbst lief der TVN dann in der gesamten Spieldauer dem Vorsprung der Gastgeber hinterher. Die HSG Saarbrücken machte einen enorm motivierten Eindruck und drückte von Beginn an aufs Tempo. Die HSG lag von Anpfiff an stets mit ein bis zwei Treffer in Führung. In der 12. Spielminute gelang dem TVN durch einen Treffer von Thorsten Bas zum ersten mal der Ausgleich zum 5:5. In der 13. Spielminute wurdeder TVN noch weiter dezimiert. David Leffer wurde bei einem Gegenstoß gefoult und zog sich hierbei eine Muskelverletzung zu. Auf der Rückraummitteposition übernahm nun Fabian Germann das Ruder.

Trotz aller Probleme schaffte es der TVN auch in der 19. Minute durch einen Treffer von Julian Ternette am Kreis zum 8:8 auszugleichen. Die Gastgeber gingen wieder mit 9:8 in Führung und der TVN glich durch einen Gegenstoß durch Fabian Germann erneut zum 9:9 aus. Grösstes Defizit auf Seiten des TVN war zu diesem Zeitpunkt, dass kein Treffer aus dem Rückraum erzielt werden konnte. Die Fehlversuche des TVN nutzte die HSG ihrerseits zu Tempogegenstößen und gingen mit 12:10 in Führung. Durch einen verwandelten Siebenmeter von Thorsten Dillbaum verkürzte der TVN auf 12:11. Doch im Angriff leistete sich der TVN jetzt ein Paar Fehler zuviel und die Gastgeber gingen bis zur Halbzeit mit 15:12 in Führung.

Zu Beginn von Hälfte 2 geschah auf Seiten des TVN ein kleiner Schub. Innerhalb von 3 Spielminuten traf Maxi Bölke gleich dreimal in Folge und der TVN war beim Stand von 16:15 wieder im Spiel. Aber leider fehlte beim TVN jetzt vor allem in der Abwehr die letzte Konsequenz um das Spiel zu drehen. Die HSG hielt im Angriff das Tempo enorm hoch und schaffte es immer wieder sofort die richtige Antwort zu finden. Bis zur 36. Minute bauten die Gastgeber ihren Vorspung auf 19:15 aus.

Diesem Vorsprung lief der TVN permanent hinterher. In der 49. Spielminute verkürzte der TVN durch Treffer von Max Junius und Maxi Bölke auf 23:21, und Yannick Pressmann sogar der 23:22 Anschlusstreffer. Aber auch jetzt schaffte der TVN es in der Abwehr nicht, den Angriff der HSG zu stoppen. So bauten die Gäste in 4 Minuten wieder auf 26:22 aus. Das Spiel war praktisch entschieden. Am Ende gewann die HSG Saarbrücken das Spitzenspiel mit 29:23. Vielleicht ein Paar Treffer zu hoch wenn der gesamte Spielverlauf betrachtet wird, aber der Sieg war verdient.

Der TVN steht nach Abschluss der Vorrunde trotzdem weiter an der Tabellenspitze der Saarlandliga, und das sogar mit einem Minuspunkt weniger als zum gleichen Zeitpunkt in der vergangenen Saison. Das nächste Highlight steht aber schon bevor.

Am Samstag 07. Januar 2017 richtet der TVN in der Würzbachhalle eines der beiden Halbfinalturniere im Bank1Saar Cup des Handballverbandes Saar aus. Der TVN trifft hier auf die RPS-Ligisten HF Illtal und HSV Merzig-Hilbringen und den Saarlandligisten HG Saarlouis 2. Es ist der dritte Versuch für den TVN das Final 4 am Ostermontag in der Joachim Deckarm Halle zu erreichen. Es wird den Handballfans also gleich zu Jahresbeginn ein echtes Schmankerl serviert.  

TVN: Björn Feit, Stfan Dressler, Marcus Eschenbaum, David Leffer 1, Thorsten Dillbaum 6/4, Thorsten Bas 2, Maxi Bölke 6, Frank Schillo, Yannick Pressmann 4, Julian Ternette 1, Fabian Germann 2, Max Junius 1.

Noch eine Mitteilung in eigener Sache: Die Jahresabschlusswanderung des TVN findet am Donnerstag 29.12.2016 statt. Abmarsch ist um 14.00 Uhr am Turnerheim und nicht um 13.00 Uhr wie letzte Woche gemeldet.  

© 2017 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung