Der TVN schlägt mit starker Leistung den Tabellenführer!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Die Vorzeichen vor der Partie gegen dan aktuellen Tabellenführer HC Dillingen-Diefflen hätten auf Seiten des TVN nicht schlechter sein können. Zum einen steckte der Mannschaft noch die schlechte Leistung des Spieles in Merzig-Hilbringen in den Knochen, dann fehlten zum Topspiel gegen den HCD mit Stefan Dressler, Maxi Bölke, Yannick Pressmann, Maurice Brill und Tobias Seiler gleich 5 Stammspieler im Kader. So stand zu Beginn der Partie  eine Formation auf Seiten des TVN auf dem Platz, die so bis dahin noch nicht zu sehen war. Nach einem ausgeglichen Beginn war es dann auch die Gäste die sich ab der 4. Spielminute besser in das Spiel fanden und mit 3:5 in Führung gehen konnten. Aber trotz der ungewohnten Aufstellung konnte das Team des TVN immer auf Tuchfühlung zu den Gästen bleiben. In Minute 10 konnte der TVN durch Johannes Leffer weider auf 6:6 ausgleichen. In der Phase des Spieles zeigte der Tabellenführer aber seine Stärke und konnte über hohes Tempo aus der Abwehr wieder über 6:8 in der 12. Minute auf 8:10 die Führung behaupten. Aber vor allem in der Abwehr um den Mittelblocker Markus Eschenbaum wurde das Team des TVN jetzt nach und nach sicherer. In der 17. Minute war es dann Phillip Leffer der für den TVN zum 10:10 ausgleichen konnte. Aber auch jetzt schafften es die Gäste erneut den TVN wieder auf Distanz zu halten und gingen in der 22. Minute wieder mit 11:13 in Führung. Der Coach des TVN, Christian Schöller, entschied sich dann für den Wechsel im Tor des TVN. Ab jetzt stand mit Tobias Deutsch der Torhüter der 2. Welle des TVN im Gehäuse. Wie sich im weiteren Verlauf zeigen sollte, war das spielentscheidend. Tobias nagelte das Tor förmich zu. In der 24. Minute gelang dem TVN durch einen Treffer von Sebastian Spang der Ausgleich zum 13:13. Entsprechend gut war jetzt auch die Stimmung in der gut gefüllten Würzbachhalle. David Leffer schaffte es dan mit 2 Treffern in Folge den TVN mit 16:14 in Führung zu bringen. in der 27. Spielminute erhielt dann Andreas Altmayer auf Seiten der Gäste die rote Karte für eine überharte Abwehraktion als er einen Gegenstoß von David Leffer verhindern wollte. Die Überzahl nutzte der TVN und ging durch einen Treffer von Johannes Leffer vor der Pause mit 17:14 in Führung. 
Auch in Hälfte 2 sollte das Team des TVN eine überragende Leistung zeigen. Tobias Deutsch im Tor machte genau da weiter wo er in der ersten Hälfte aufgehört hatte. Die Gäste trafen einfach nicht mehr und Nils Lauer auf Seiten des TVN sorgte mit 3 Treffern in Folge für die 20:14 Führung. Die Stimmung in der Halle wurde immer frenetischer. Thorsten Bas konnte sogar auf 21:14 für den TVN erhöhen. Die Gäste stellten jetzt die Abwehr etwas um und nahmen Johannes Leffer in Manndeckung. Jetzt leistete sich auch der TVN eine kleine Schwächephase und die Gästen konnten den Vorsprung des TVN bis zur 48. Minute auf 22:19 verkürzen. Auch die zahlreichen Fans der Gäste wurden jetzt wieder lauter. Bis zur 53. Minute sorgten Nils Lauer mit 2 Treffern und Johannes Leffer wieder für eine klare 25:19 Führung für den TVN. Jetzt war der Wiederstand der Gäste endgültig gebrochen. Über 27:21 durch Nils Lauer und 28:21 durch einen verwandelten 7m Strafwurf durch Johannes Leffer baute der TVN die Führung weiter aus. Den Schlusspunkt zum 30:22 Sieg für den TVN sollte dann Philip Leffer setzen. Das Team des TVN hatte mit einer überragenden Teamleistung den Tabellenführer letztlich souverän geschlagen. Entsprechend stimmungsvoll wurde das Team nach dem Schlusspfiff von den Fans gefeiert!
 
TVN: Björn Feit, Tobias Deutsch, Markus Eschenbaum, Kevin König 3, Phillip Leffer 3, Sebastian Spang 1, Aaron Braun, Nils Lauer 7, Johannes Leffer 10/2, Thorsten Bas 3, Alexander Deckarm, Sebastian Diener:
 
© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung