TVN gewinnt Partie bei der HSG Fraulautern-Überherrn!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Sonntag musste der TVN beim abstiegsbedrohten Aufsteiger HSG Fraulautern-Überherrn antreten. Mit Maxi Bölke, Yannick Pressmann und Maurice Brill ekhrten weider 3 Stammkräfte in den Kader des TVN zurück, die in der Vorwoche in der Partie gegen den HC Dillingen-Diefflen noch gefehlt hatten. Den besseren Start in die Partie erwischten aber die Gastgeber, die mit 2:0 und 3:1 in Führung gehen konnten. In der 13. Minute hiess es dann gar 5:2 für die HSG Fraulautern-Überherrn. Erst jetzt kam das Angriffsspiel des TVN langsam besser in Schwung. In der 19. Minute gelang Maurice Brill dann der Ausgleich zum 5:5. Der gleiche Spieler brachte dann den TVN in der 25. Spielminute erstmals mit 6:7 in Führung. Durch 2 Treffer von Maxi Bölke konnte er TVN seine Führung dann zum 6:8 und 7:9 noch vor der Halbzeit etwas ausbauen. Alle in allem sahen die wenigen Zuschauer in der Halle bis dahin eine eher torarme Partie. Das sollte sich in der zweiten Hälfte deutlich ändern.

Zu Beginn der zweiten Hälfte trat der TVN deutlich überzeugender auf und nutzte auch die sich bietenden Gelegenheiten deutlich konzentrieter aus als in Hälfte eins. Der Vorsprung des TVN wuchs nun schnell an. Über 8:13 in der 37. Minute auf 13:19 in der 49. Minute war der TVN ohne zu glänzen stets Herr der Lage. Durch Treffer von Tobias Seiler und Phillip Leffer konnte der TVN den Vorsprung auf 13:20 und 13:21 weiter ausbauen. Den Gastegebern sollte es nun nicht mehr gelingen diesen Vorsprung zu verkürzen. Am Ende stand ein verdienter 20:26 Auswärtssieg für den TVN zu Buche. Mit jetzt 24:18 Punkten hat sich der TVN endgültig aller Abstiegssorgen entledigt.

Diese Woche stehen jetzt 2 Spiele auf dem Terminplan des TVN. Am Donnerstag muss der TVN um 20.00 Uhr zum Nachholspiel beim HC Schmelz antreten, und am Samstag 23.03.2019 findet dann das nächste Heimspiel des TVN statt. Um 18.00 Uhr ist hier in der Würzbachhalle der TV Merchweiler zu Gast.

TVN: Stefan Dressler, Björn Feit, Markus Eschenbaum, Kevin König 1, Phillip Leffer 5, Maurice Brill 4, Nils Lauer 4, Maxi Bölke 7/1, Yannick Pressmann 1, Tobias Seiler 2, ALexander Deckarm 1:

 

 

© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung