Torefestival beim Heimsieg gegen Illtal in der Würzbachhalle!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der unglücklichen Niederlage beim TV Homburg am letzten Wochenende war am Samstag zum nächsten Heimspiel in der Würzbachhalle der Aufsteiger HF illtal 2 zu Gast. Auf Seiten des TVN stand Max Junius nach 15 Monaten Verletzungspause wieder auf dem Spielfeld. Mit Thorsten Bas konnte ien weiterer Spieler von der Verletztenliste gestrichen werden. Weiterhin fehlten verletzungebedingt Ralf Wilhelm und Aaron Braun. Maurice Brill wurde am Samstag geschont, da er seit Wochen Probleme mit der Schulter seines Wurfarmes hat. Zu Beginn der Partie zeigte der TVN die Defizite, die ihm in den letzten Spielen das Leben so schwer machte. Trotz spielerischen und körperlicher Überlegenheit auf Seiten des TVN lies man der jungen Gästemannschaft zu viel Freiraum um ihr Spiel aufzuziehen. Dem TVN gelang es zunächst nicht an die gute spielerische Leistung aus der Partie in Homburg anzuknüpfen. Auch die Abwehr war lange zu passiv und liess doch einige zu leichte Treffer zu. Nach 15 Minuten führten die Gäste mit 6:9 und Trainer Christian Schöller musste eine Auszeit nehmen. Diesen Weckruf hatte die Mannschaft offensichtlich gebraucht. Bis zur 23. Minute schaffte der TVN es dann das Spiel zu drehen und selbst mit 14:11 in Führung zu gehen. Der Angriff war jetzt deutlich effektiver weil der Ball nun deutlich besser und mit mehr Tempo lief. Nur die Abwehr liess weiter den nötigen Zugriff vermissen. Zur Halbzeit hatte der trotzdem alles im Griff und nahm eine 21:15 Führung mit in die Halbzeitpause,

Zu Beginn von Halbzeit erhöhte der TVN noch einmal die Schlagzahl. Es waren vor allem Nils Lauer und Johannes Leffer die mit ihren blitzschnellen 1:1 Situationen die jungen Abwehrspieler der Gäste "alt" aussehen liessen. Der TVN baute nun schnell seinen Vorsprung weiter über 24:16 in der 34. Minute auf 29:20 in der 40. Minute aus. Die erste 10 Tore Führung für den TVN erzielte dann Nils Lauer in der 44. Minute zum 31:21. Die höchste Führung erzeilte in der :50. Minute Kevin Könis zum 35:23 für den TVN. Am Ende entschied der TVN die Partie mit 37:29 für sich und konnte den vierten Saisonsieg feiern. Jetzt stehen zwei weitere Heimspiele in Folge an Am kommenden Samstag ist die HSG Fraulautern-Überherrn in der Würzbachhalle zu Gast, eine Woche später trifft der dann auf die HSG Nordsaar. 

TVN: Stefan Dressler, Björn Feit, Markus Eschenbaum, Kevin König 2/1, Johannes Leffer 10, Phillip Leffer 2, Max Junius 2, Nils Lauer 8, Thorsten Bas 7, Yannick Pressmann 2, Tobias Seiler 1, David Leffer 1, Pascal Paul 2:

 

© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung