Der TVN startet mit Heimsieg in die Rückrunde!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Zum Auftakt der Rückrunde war am Samstag der TuS Brotdorf in der Würzbachhalle zu Gast. Schon das Hinspiel konnte der TVN erfolgreich bestreiten. Entsprechend optimistisch ging das Team des TVN in die Partie. Auch wenn nach dem Jahreswechsel nur ein Training zur Vorbereitung absolviert werden konnte. Im Gegensatz zu den vergangenen Partien konnte das Team des TVN von Beginn an in Führung gehen. Angeführt durch einen gut aufgelegten Björn Feit im Tor des TVN, erzielte nach 6 Spielminuten  Yannick Pressmann für den TVN die 4:0 Führung. Über 5:1 und 6:2 verlief das Spiel wie erwartet. Doch nun zeigten sich wieder die alten Probleme des TVN, die fehelnde Konstanz im Spielverlauf. Im Angriff wurden beste Abschlussmöglichkeiten vertendelt, und die Abwehr zeigte zu wwenig Biss. So kamen die Gäste bis auf 6:5 heran. In der 18. Spielminute konnte Nils Lauer das 9:6 erzielen. Danach nach der TVN Coach Christian Schöller seine erste Auszeot. Diese Auszeit sollte auch Wirkung zeigen. Der TVN konnte seinen Vorsprung bis zur 24. Spielminute auf 14:9 ausbauen. Doch auch jetzt erlaubte sich der TVN im Angriff wieder technische Fehler und liess erneut besten Chancen aus um den Vorsprung vorentscheidend auszubauen. Bis zur Halbzeit konnten die Gäste den Vorsprung wieder auf 15:13 verkürzen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte lief das Angriffsspiel des TVN jetzt besser, allerdings fehlte erneut in der Abwehr der nötige Zugriff im die Gästeangreifer in Schach zu halten. Bis zur 38. Minute konnten die Gäste bis auf 18:17 verkürzen. Dann drücktedas Team des TVN wieder etwas aufs Tempo und konnten den Vorsprung bis zur 45. Minute wieder auf 24:19 ausbauen. Doch auch jetzt zeigten sich wieder die bekannten Probleme im Spiel des TVN. Beste Abschlusschancen wurden nicht genutzt und den Gästen wurde wieder die Möglichkeit geboten ins Spiel zurückzukommen. So hiess es in der 54. Spielminute nur noch 27:25 fpr den TVN und das Spiel war wieder offen. Doch den Gästen fehlte jetzt die Kraft um das Spiel zu drehen, und der TVN konnte seine Führung über 29:25 in der 55. Spielminte bis auf 31:25 in der 57. Minute ausbauen. Am Spielende hatte der TVN die Partie mit 33:27 für sich entscheiden können. Ein klassicher Arbeitssieg für den TVN, der aufzeigte was in den kommenden Wochen in den Trainingseinheiten noch zu verbessern sein wird.
Am kommenden Wochenende steht nun das Pokalhalbfinale auf dem Spielplan. Der TVN nimmt an dem Halbfinalturnier teil, das vom HC Dillingen-Diefflen ausgerichtet wird.
 
TVN; Björn Feit, Stefan Dressler, Markus Eschenbaum, Max Junius 7, Phillip Leffer, Nils Lauer 9, Sebastian Spang, Ralf Wilhelm 3, Yannick Pressmann 12/6, Tobias Seiler, Kevin König, David Leffer 2, Pascal Paul;
© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung