Auswärtsniederlage bei der HSG Fraulautern-Überherrn!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im Vorfeld der Partie gab es einige Gespräche darüber ob das Spiel stattfinden kann oder nicht. Die Gastgeber hatten im Laufe der Woche mehrere positive Testergenisse und wollte am Freitag das Spiel verlegen. Der TVN hat den Antrag abgelehnt da im Kader ebenfalls coronabedingt 3 Spieler fehlen werden ( Max Junius, Dennis Berndt, Johannes Leffer) und zusätzlich bereits weitere ausgefallen Partien noch nachgeholt werden müssem. Der TVN machte sich auf grund der letzten Ergebnisse mit viel Optimismus auf dem Weg zu der Auswärtspartie. Leider sollte unser Team Ende erneut mit leereen Händen dar stehen. Der TVN kam recht gut in die Partie. In der 8. Minute ging der TVN durch einen Treffer von Sebastian Seidenz mit 4:5 in Führung. Aber anstatt hier mit breiter Brust wie in den letzten Spielen aufzutreten, hatte die Abwehr nicht den gewünschten Zugriff und der angriff nicht die notwendige Durchschlagskraft. Das nutzten die Gastgeber aus und konnten bis zur 12. Spielminute mit 8:5 in Führung gehen. Bis zum Ende der ersten Hälfte konnte der TVN immer wieder den Vorsprung bis auf einen Treffer zu verkürzen. Ende der ersten Hälfte leistete sich der TVN dann leider wieder eine Schwächephase. Das nutzten die Gastgeber erneut für sich aus und bauten ihre Führung auf 18:14 aus. So ging es dann in die Kabine.

Die Hoffnung war nun, dass unser TVN in die zweite Hälfte so startet wie in den letzten Spielen. Aber leider waren es die Gastgeber die hellwach aus der Kabine kamen und bis zur 39. Minute den Vorsprung auf 22:16 ausbauen konnten. Der TVN verschlief den Auftakt erneut und lief nun permanent dem Vorsprung hinterher. Die Schwächen in Abwehr und Angriff konnten nicht komplett abgestellt werden. Auch wenn die zweite Halbzeit mit 16:16 ausgeglichen gestalten konnte, waren es in beiden Halbzeiten jeweils 5 Minuten in denen das Team einen Blackout hatte. Mit etws mehr Konzentration wäre heir mehr möglich gewesen. Am kommenden Samstag steht bereits das nächste Heimspiel auf dem Spielplan. Am Samstag 12.02. ist um 18.30 Uhr der Tabellenletzte HSG Nordsaar zu Gast. Heir muss die Mannschaft wieder das Gesicht zeigen, das bei den letzten beiden Auftritten die Fans in der Halle begeistert hatte. Um 16.00 Uhr bestreitet der TVN 2 das Vorspiel gegen die VTZ 3.  

TVN: Stefan Dresser, Tobias Deutsch, David Leffer 1, Manuel Huwig, Florian Caprano 4, Nils Lauer 5, Sebastian Seidenz 2, Ralf Wilhelm 4, Björn Buschmann, Maxi Bölke 10/4, Yannick Pressmann 2, Tobias Seiler 2, Alexander Deckarm, Sören Pressmann:

© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung