Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Am Freitag Abend musste der TVN beim TV Merchweiler antreten. Am Ende lieferte das Team des TVN eine der schwächsten Leistungen der letzten Jahre ab und musste díe Punkte in Merchweiler lassen. Der TVN war zu Beginn der Partie die bessere Mannschaft und lag auch ständig in Führung. In der 5. Spielminute erzielte Johannes Leffer das 1:4 für den TVN und alles lief nach Plan. Doch schon in dieser Phase fing es auf Seiten des TVN an, dass die Spieler klarste Torchancen ausliessen und so die Heimmannschaft immer wieder ins Spiel zurück brachten. So schaffte der TVN es nicht, sich vorentscheidend abzusetzen. In der 19. Spielminute erzielte erneut Johannes Leffer das 7:9 für den TVN. Aber wie man der Torquote bis hier hin erkennen konnte, lief das Spiel nicht man es beim Team des TVN gewohnt war. Insgesamt 11 freie Würfe von aussen oder vom Kreis liess der TVN alleine in der ersten Hälfte ungenutzt. So blieb zur Halbzeitpause nur eine knappe 10:11 Führung für den TVN.
In die zweite Halbzeit startete der TVN gleich mit einem Treffer von Maxi Bölke zum 10:12. Doch die Probleme im Angriff des TVN bleiben auch in der zweiten Halbzeit bestehen. Ein zu statisches Spiel und viel zuviele Einzelaktionen hemmten das Spiel des TVN. Die Gastgeber nutzten dies immer wieder zu einfachen Gegenstoßtreffern. Bis Mitte der zweiten Hälfte schaffte es der TVN trotz aller Probleme noch die Führung mit einem Treffer zu verteidigen. Doch dann drehte sich der Spielverlauf. Zwisr 42. und der 48. Minute schaffte es der TV Merchweiler die 15:16 Führung des TVN durch 4 Gegenstoßtreffer in Folge in eine 19:16 Führung zu drehen. Dem TVN fehlten an diesem Abend einfach die Mittel um das Spiel noch einmal zu drehen. Immer wieder scheiterten die Spieler des TVN am sehr starken Torhüter der Gastgeber. So blieb es am Ende in einer eher schwachen Saarlandligapartie beim letztendlich verdienten 24:21 Sieg für den TV Merchweiler.
 
TVN: Stefan Dressler, Björn Feit, Markus Eschenbaum, Maxi Bölke 6/4, David Leffer 2, Johannes Leffer 5, Max Junius 1, Nils Lauer, Julian Ternette 2, Thorsten Bas 1, Tobias Seiler 2, Fa Germann 1, Yannick Pressmann 1,

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf Grund der schlechten Wetterbedingungen werden die Spiele der 1. Manschaft in Dillingen-Diefflen und der 2. Mannschaft in Homburg die heute stattfinden sollten abgesagt. Die Nachholtermine werden wir schnellstmöglich mitteilen.

 

TVN - Handball 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Handballverband Saar hat die beiden Halbfinalturniere in der Bank1Saar Handballtrophy vergeben. Die Spieltermine und die Gruppenaufteilung sehen wie folgt aus:

Samstag - 6. Januar 2018 – Steinrauschhalle Saarlouis – Ausrichter HG Saarlouis

Sonntag - 7. Januar 2018 – Ignatz-Roth Halle in Zweibrücken – Ausrichter VTZ Saarpfalz

Teilnehmer:

Samstag 6. Januar 2018 – Saarlouis

  • HG Saarlouis II
  • MSG HF Illtal
  • SV 64Zweibrücken
  • HSV Merzig-Hilbringen

Sonntag 7. Januar 2018 – Zweibrücken

  • VTZ Saarpfalz
  • HSG Völklingen
  • TuS Brotdorf II
  • TV Niederwürzbach

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Wochenende stehen bei den Handballern 2 weitere Heimspiele in der Würzbachhalle auf dem Spielplan. Um 18.00 Uhr treffen unsere bisher recht erfolgreichen Damen in der Würzbachhalle auf den TV Merchweiler 2. Das Team von Trainer Dieter Röhrig schlägst sich im bisherigen Saisonverlauf doch besser als vor Rundenbeginn zu erwarten war. Mit einem Heimsieg können sich die Mädels dauerhaft in der Spitzengruppe der A-Klasse Ost festsetzen.

Das Vorspiel bestreitet die 3. Welle des TVN um 16.00 Uhr gegen die Red Bulls Alsweiler 2. Beide Teams würden sich über etwas Unterstützung von der Tribüne sicher freuen.

Die 1. und 2. Herrenmannschaften des TVN müssen am Wochenende zu schweren Auswärtsspielen antreten. Der TVN 1 muss am Sonntagum 17.30 Uhr bei der HC Dillingen-Diefflen ran, und der TVN 2 um 20.00 Uhr bei der HWE Homburg 2.

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
In der 2. Hauptrunde der Bank1Saar Handballtrophy war am Samstag die HSG Nordsaar inder Würzbachhalle zu Gast. Im Gegensatz zu der Partie in der Saarlandliga die bis zum Schluss umkämpft war, war die Pokalpartie eine sehr eindeutige Sache für das Team des TVN. Die Gäste hatte den offensichtlich nicht als erste Priorität auf dem Zettel. So traten sie beim TVN ohne Mannschaftsverantwortlichen und mit mehreren Spielern der 2. Mannschaft an. Dementsprechend verlief die Partie sehr eindeutig und entspant im Sinne des TVN. In der 8. Minute erzielte der TVN Youngster das 7:3 per Ggenstoß. In der 15, Minute war es erneut Nils Lauer der für den TVN das 12:6erzielen konnte. Im Angriff scheiterten die Gäste immer wíeder an der Abwehr oder Björn Feit im Tor des TVN. Das konnte der TVN seinerseits nutzen und baute den Vorsprung locker auf 17:6 aus. Den letzten Treffer vor dem Hlabzeitpfiff erzielte dann Max Junius zum 22:13 für den TVN.  
In der zwieten Hälfte entwickelte sich ein munteres Scheibenschiessen- Der Druck im Spiel war auf Grund der klaren Vorsprunges aus dem Spiel. Und der TVN nutzte die Gelegenheit und zeigte im Angriff den Fans in der Würzbachhalle einige schön herausgespielte Treffer. Die Gäste waren zu keiner Phase der Partie in der Lage dem TVN wirklich gefährlich zu werden. So gelang Max Junius mit einem klassichen Hattrick 3 Treffer in Folge, und der TVN baute den Vorsprung auf 27:16 aus. Über 33:17 auf 36:19 blieb der TVN weiter am Drücker. TVN Coach Christian Schöller nutzte die Glegenheit um vor allem den jungen Spielern im Kader viele Spielanteile zu geben. Und die Youngster des TVN Nils Lauer, Max Junius und Maurice Brill nutzten ihre Chnace und trugen insgesamt 16 Treffer für den TVN zum Sieg bei. Am Ende stand ein völlig ungefähdeter 44:24 Sieg fü den TVN auf der Anzeigetafel und das Team des TVN hat sich erneut für eines der beiden Halbfinalturniere qualifiziert.
 
TVN: Björn Feit, Stefan Dressler. Max Junius 6, Maurice Brill 5, Nils Lauer 5, Thorsten Bas 7, Maxi Bölke 8, Yannick Pressmann 3, Fabian Germann 3, Tobias Seiler 5, David Leffer 2: 
© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung