Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das neue Jahr startet für den TVN-Handbal direkt mit einem sportlichen Highlight. Am kommenden Sonntag steht das Pokal Halbfinale in der Bank1Saar Handballtrophy des Handballverbandes Saar statt. Ausrichter des Turnieres ist der VT Zweibrücken. Neben den Gastgebern und dem TVN nehmen noch die HSG Völklingen und der TuS Brotdorf an deisem Halbfinale teil. Wie üblich qualifizieren sich die ersten beiden Teams für das Finale am Ostermontag. 

Achtung: Das Halbfinalturnier findet nun doch in der Westpfalzhalle statt, und nicht wie ursprünglich gemeldet in der Ignaz-Roth-Halle!

Spielplan 2. Halbfinalturnier Sonntag 07.01.2018
     
14.00 - 14.42 Uhr TVN - VTZ Saarpfalz
14.50 - 15.32 Uhr HSG Völklingen - TuS Brotsorf 2
15.50 - 16.32 Uhr TVN - HSG Völklingen
16.40 - 17.22 Uhr VTZ Saarpfalz - TuS Brotsorf 2
17.40 - 18.22 Uhr TuS Brotdorf 2 - TVN
18.30 - 19.12 Uhr VTZ Saarpfalz - HSG Völklingen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Sonntagnachmittag fand vor einer prächtigen Kulisse das Spitzenspiel der Bezirksklasse Ost zwischen dem TVN 2 und der HV Ommersheim / Assweiler statt. Beide Teams trennte vor der Partie nur ein Punkt. So entwickelte sich nicht nur ein Spitzenspiel, sondern auch ein echtes Lokalderby. Die Gäste gingen zunächst mit 0:1 in Führung, doch die junge 2. Welle des TVN nahm das Spiel in ihre Hände und drückte mächtig aufs Tempo. Über 4:3, 7:5 und 10:7 in der 19. Spielminute lief alles nach Plan. Die junge TVN wirkte in dieser Phase stabiler als die Gäste, die sich imn Angriff zuviele technische Fehler leisteten. In der 21. Minute erzielte Alexander Deckarm sogar die 12:8 Führung für den TVN. Jetzt schlichen sich doch auch auf Seiten des TVN ein Paar technische Fehler ein, und die Gäste nutzten das um den Vorsprung des TVN zu verkürzen.Durch einen verwnadelten 7m konnten die Gäste in der 29. Minute auf 14:13 verkürzen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff eröhte Maurice Brill für den TVN auf 15:13. So ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zwieten Hälfte entwickelte sich dann ein echtes Derby in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten.In der 35. Minute gekang den Gästen erstmals der Ausgleich zum 16:16. So sollte sich der Spielverlauf über die gesamte 2. Spielhälftze getsalten. Die Führung wechselte ständig zwischen beiden Teams hin und her. Durch 2 Treffer von Max Junius und Marc Henrich konnte der TVN in der 50. Minute mit 25:23 in Führung gehen. Maurice Brill gelang dann noch das 26:24 für den TVN. In den folgenden Angriffen hatte der TVN 3 mal die Glegenheit die Führung weiter auszubauen, leistete sich aber 3 technsiche Fehler in Folge. Dies nutzten die Gäste ihrerseits aus und gingen mit 26:27 in der 26. Minute in Führung. Peter Jühnke erzeilte aber umgehend wiedre den Ausgleich für den TVN. Die Schlussphase war dann nichts für schwache Nerven. In der 59. Minute erzielten die Gäste das 28:29 und es waren nur noch wenige Sekunden zu spielen. Auf Seiten des TVN wurde der Torhüter vom Feld genommen und der 7. Feldspieler eingewechselt. Der TVN schaffte den Ball an Kreis zu spielen ,und der Spieler des TVN konnte nur mit einem Foul am Torabschluß gehindert werden. Die Folge war ein 7m Pfiff für den TVN. Zu diesem Zeitpunkt waren noch genau 5 Sekunden Spielzeit au der Uhr übrig. Marc Henrich übernahm die Verantwortung und verwandelte den Strafwurf zum viel umjubelten Ausgleichstreffer für den TVN. Am Ende hiess es dann Unentschieden in einem packenden und fairen Derby. Beide Mannschaften bleiben mit diesem Ergebnis in der Spitzengruppe der Bezirksklasse und kämpfen weiter um den Titel.

TVN: Tobias Deutsch, Arne Rath, Peter Jühnke 4, Maurice Brill 4, Phillip Leffer, Max Leffer, Pascal Paul 4, Marc Henrich 4/2, Max Junius 10, Sören Pressmann, Nils Lauer 2, Rouven Ternette, Alexander Deckarm 1; Sebastian Spang, Max Pirrung;

       

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf Grund der schlechten Wetterbedingungen werden die Spiele der 1. Manschaft in Dillingen-Diefflen und der 2. Mannschaft in Homburg die heute stattfinden sollten abgesagt. Die Nachholtermine werden wir schnellstmöglich mitteilen.

 

TVN - Handball 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Am Freitag Abend musste der TVN beim TV Merchweiler antreten. Am Ende lieferte das Team des TVN eine der schwächsten Leistungen der letzten Jahre ab und musste díe Punkte in Merchweiler lassen. Der TVN war zu Beginn der Partie die bessere Mannschaft und lag auch ständig in Führung. In der 5. Spielminute erzielte Johannes Leffer das 1:4 für den TVN und alles lief nach Plan. Doch schon in dieser Phase fing es auf Seiten des TVN an, dass die Spieler klarste Torchancen ausliessen und so die Heimmannschaft immer wieder ins Spiel zurück brachten. So schaffte der TVN es nicht, sich vorentscheidend abzusetzen. In der 19. Spielminute erzielte erneut Johannes Leffer das 7:9 für den TVN. Aber wie man der Torquote bis hier hin erkennen konnte, lief das Spiel nicht man es beim Team des TVN gewohnt war. Insgesamt 11 freie Würfe von aussen oder vom Kreis liess der TVN alleine in der ersten Hälfte ungenutzt. So blieb zur Halbzeitpause nur eine knappe 10:11 Führung für den TVN.
In die zweite Halbzeit startete der TVN gleich mit einem Treffer von Maxi Bölke zum 10:12. Doch die Probleme im Angriff des TVN bleiben auch in der zweiten Halbzeit bestehen. Ein zu statisches Spiel und viel zuviele Einzelaktionen hemmten das Spiel des TVN. Die Gastgeber nutzten dies immer wieder zu einfachen Gegenstoßtreffern. Bis Mitte der zweiten Hälfte schaffte es der TVN trotz aller Probleme noch die Führung mit einem Treffer zu verteidigen. Doch dann drehte sich der Spielverlauf. Zwisr 42. und der 48. Minute schaffte es der TV Merchweiler die 15:16 Führung des TVN durch 4 Gegenstoßtreffer in Folge in eine 19:16 Führung zu drehen. Dem TVN fehlten an diesem Abend einfach die Mittel um das Spiel noch einmal zu drehen. Immer wieder scheiterten die Spieler des TVN am sehr starken Torhüter der Gastgeber. So blieb es am Ende in einer eher schwachen Saarlandligapartie beim letztendlich verdienten 24:21 Sieg für den TV Merchweiler.
 
TVN: Stefan Dressler, Björn Feit, Markus Eschenbaum, Maxi Bölke 6/4, David Leffer 2, Johannes Leffer 5, Max Junius 1, Nils Lauer, Julian Ternette 2, Thorsten Bas 1, Tobias Seiler 2, Fa Germann 1, Yannick Pressmann 1,

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Wochenende stehen bei den Handballern 2 weitere Heimspiele in der Würzbachhalle auf dem Spielplan. Um 18.00 Uhr treffen unsere bisher recht erfolgreichen Damen in der Würzbachhalle auf den TV Merchweiler 2. Das Team von Trainer Dieter Röhrig schlägst sich im bisherigen Saisonverlauf doch besser als vor Rundenbeginn zu erwarten war. Mit einem Heimsieg können sich die Mädels dauerhaft in der Spitzengruppe der A-Klasse Ost festsetzen.

Das Vorspiel bestreitet die 3. Welle des TVN um 16.00 Uhr gegen die Red Bulls Alsweiler 2. Beide Teams würden sich über etwas Unterstützung von der Tribüne sicher freuen.

Die 1. und 2. Herrenmannschaften des TVN müssen am Wochenende zu schweren Auswärtsspielen antreten. Der TVN 1 muss am Sonntagum 17.30 Uhr bei der HC Dillingen-Diefflen ran, und der TVN 2 um 20.00 Uhr bei der HWE Homburg 2.

 

© 2018 TV Niederwürzbach Abt. Handball. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Anmeldung